MAVO-MONITOR USB
Spezifikation|Technische Daten| PDF-Download
Spezifikation
Digitales Präzisionsmessgerät zum Messen der Leuchtdichte
Es wird direkt auf selbstleuchtende oder durchstrahlte Flächen aufgesetzt, z.B. auf Monitore (CRT/LCD-Hinterleuchtung), Fernsehbildschirme, Leuchtpulte, Leuchtwannen, Leuchtreklameflächen, Verkehrsschilder und Mattscheiben.
Ein handliches Spezialmessgerät für den professionellen Einsatz in Industrie, Handwerk und Service.
Für spezielle Prüfungen und Inspektionen nach den bestehenden Schutz- und Sicherheitsvorschriften, insbesondere am Bildschirmarbeitsplatz und in der Medizin- und Bürotechnik.
Präzisionsmessung der Leuchtdichte, klassifiziert nach DIN 5032-7 Klasse B und CIE no.69
Die Silizium-Fotodiode ist farbkorrigiert, d.h. ihre Spektralempfindlichkeit ist der spektralen Hellempfindlichkeit des menschlichen Auges V(λ) angepasst.
Einfache Bedienung
3½-stellige Anzeige
Messwertspeicherung von max. 100 Werten
USB 1.1 Schnittstelle
CD-Rom mit Software für Messwertdarstellung, Messwerterfassung und Messgerätesteuerung
Transportkoffer und USB-Kabel im Lieferumfang
Technische Daten
Meßbereiche 0,01 cd/m² bis 19 990 cd/m²
in 4 Messbereichen
Auflösung MB I: 0,01 cd/m²
MB II: 0,1 cd/m²
MB III: 1 cd/m²
MB IV: 10 cd/m²
Fehlergrenze Genauigkeitsklasse DIN 5032-7
Klasse B
Meßsonde Öffnung 18,5 mm Ø,
Meßfläche 6,5 x 6,5 mm²
Lichtempfänger Siliziumzelle mit V(λ)-Filter
Meßrate 2 Messungen pro Sekunde
Anzeige LCD 3 1/2-stellig
Abmessungen Messgerät 65 x 120 x 19 mm
Mess-Sonde 31 x 105 x 95 mm
Kabellänge 1,5 m lang
Gewicht 265 g ohne Batterien
Stromversorgung Batterie: 1,5 V Mignon Akali-Mangan-Zelle nach IEC LR 6
Betriebsdauer ca. 45 Std. Dauerbetrieb.
Bei PC-Betrieb erfolgt die Stromversorgung über die Schnittstelle
Lieferumfang Aluminiumkoffer, Batterie, Bedienungsanleitung Software auf CD-ROM, USB – Kabel
Adapterscheibe zur Vermeidung von seitlich einfallendem Licht
Änderungen vorbehalten